0

Wiederverwendung von Abwässern: eine Formel, um 10% des Wassers wiederzuholen

Mit der Behandlung der abgelassenen Abwässer könnten 276 olympische Schwimmbecken gefüllt werden. Noch mehr, wenn ma de ländlichen Abwässer dazu rechnet. Hierzu gibt es bereits Erfahrungen in Ovalle und Studien aus Valparaíso. (Patricia Vildósola Errázuriz, Zeitschrift CAMPO vom 25.06.2018) Das Einzugsgebiet Elqui, ab der Laguna Plata – auf 3.000 Metern Höhe – bis zur Küste […]

0

Telemetrie und ihr Einfluss auf Bewässerung und Boden

(Rolando Aros Millar, Zeitschrift CAMPO vom 28.05.2018) Zu den komplexesten Optionen gehören Technologien, die es ermöglichen, die Landwirtschaft zu kontrollieren und zu systematisieren über Monitoring und Bewässerungssteuerung, Boden-Feuchtigkeitssensoren, drahtlose Ventile, Brunnen, Frost-Kontrolle und andere Instrumente. Bei WiseConn betonen sie, dass man die Bewässerung – sei sie pro Parzelle oder komplett – programmieren kann dank der […]

0

Wie kann man das Bewässerungsmanagement verbessern?

Neben der Berücksichtigung der Technik und Instrumente für eine effizientere Arbeit, ist es erforderlich auch über die Amortisationszeit der Investition und die Qualifizierung des Personal nachzudenken. (Rolando Aros Millar, Zeitschrift CAMPO vom 28.05.2018) Die letzten Jahre waren durch zahlreiche Technologie-Entwicklungen zur Verbesserung der Wassernutzung in der Landwirtschaft geprägt. “Es existiert ein relevanter Technifizierungsgrad. Einige 8 […]

0

Mit dem Wasserfonds versucht man den Auswirkungen des Klimawandels entgegen zu treten

Der Schutz der Wasserquellen, die effiziente Nutzung der Wasserressourcen, Management der Informationen sowie der Risiken sind die vier Aktionsfelder, die angegangen werden. (Patricia Vildósola Errázuriz, Zeitschrift CAMPO vom 09.04.2018) Laut der Vereinten Nationen wächst die globale Nachfrage nach Trinkwasser bis 2050 um 40% an und mindestens ein Viertel der Weltbevölkerung wird in Trockenheit leben. Chile […]

0

Nachhaltige Wasserwirtschaft

Dr. Samuel Ortega-Farias Direktor Centro de Investigación y Transferencia en Riego y Agroclimatología (CITRA) Universidad de Talca, Chile Wasser ist eine Schlüsselressource in den halbtrockenen Regionen des Mittelmeerraums. Eine korrekte Zuteilung und effiziente Nutzung sind für die nachhaltige Entwicklung landwirtschaftlicher Systeme von entscheidender Bedeutung. Das verfügbare Wasser für die Bewässerung wurde jedoch in den letzten […]